Alles über den Beruf:


Wir bilden bei uns den IHK-Beruf 'Elektroniker für Geräte und Systeme', für das Einsatzfeld informations- und kommunikationstechnische Geräte aus. Hinter dieser Berufsbezeichnung verbirgt sich eine interessante und qualifizierte 3 1/2-jährige Berufsausbildung mit der IHK-Facharbeiterprüfung am Ende.
Neben den Kern- und Fachqualifikationen werden bereits in den ersten 21 Monaten berufsübergreifende Fähigkeiten vermittelt. Dies geschieht durch selbstständiges Arbeiten in selbstorganisierten Arbeitsgruppen an verschiedenen Projekten.



In der zweiten Hälfte der Ausbildung werden im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik vollständige Arbeitshandlungen als ganzheitliche Aufgaben durchgeführt. Dies geschieht unter Einbeziehung der jeweils relevanten Geschäftsprozesse und des Qualitätsmanagements in unserem Betrieb.

Elektroniker für Geräte und Systeme stellen elektronische Komponenten, Geräte und Systeme her und kümmern sich um Service, Instandhaltung sowie Reparatur. Das in unserem Betrieb mögliche Betätigungsfeld umfasst Sender, Empfänger, Computer und deren Baugruppen.

Dazu gehört der vertraute Umgang mit Messmitteln, Messgeräten und Werkzeugen aus diesen Bereichen ebenso wie das Benutzen der eingesetzten Software. Das Erstellen von Dokumentationen sowohl für den Aufbau und die Beschreibung der Geräte als auch für die technischen Daten, Messabläufe und Prüfprotokolle ist ein weiterer Schwerpunkt. Dies erfordert umfangreiche Kenntnisse der gängigen Büro-, Design- und Layout- Software.

Die Anwendung und Benutzung der heute verwendeten modernen Bauteile setzt fundiertes Wissen über Mikroprozessoren, Mikrocontroller und programmierbare Logikbausteine voraus. Dafür muss die Bedienung der entsprechenden Design- und Programmiersoftware beherrscht werden.

- Copyright - 2010 EGS07 - Impressum -

CSS ist valide! Valid HTML 4.01 Transitional